Kerweumzug: Mitglieder der Freizeitgruppe BBC weisen Vorwürfe aufs Schärfste zurück

CRUMSTADT. Zum Artikel „Mehr als geschmacklos“ im Ried Echo vom 9. September haben sich jetzt auch die Mitglieder der Freizeitgruppe BBC geäußert.

„Mit Bestürzung mußten wir feststellen, dass der von uns dargestellte Motivwagen beim Kerweumzug in Crumstadt durch die Gemeindevertretung völlig falsch interpretiert wurde“ heißt es in dem Schreiben. Sicherlich sei die Darstellung des Forensik-Themas provokativ und drastisch gewesen. „Das war uns klar, und dazu stehen wir auch.“

Die Gruppe habe aber zu keiner Zeit – wie von Matthias Thurn (SPD) und Noebert Schaffner (Grüne) unterstellt – volksverhetzende Absichten gehabt. „Wir weisen an dieser Stelle diese Vorwürfe auf das Schärfste zurück“, schreibt Burkhard Benkelberg. „Zu Gewaltmaßnahmen gegen psychisch kranke Straftäter wurde auf unserem Wagen nicht aufgerufen“. Das sei lediglich die Interpretation der Herren Thurn und Schaffner, „die, soweit uns bekannt, den Wagen selbst gar nicht gesehen haben“.

Ziel sei es gewesen, auf die Unzufriedenheit der Crumstädter bezüglich der Durchsetzung des Bürgerentscheides hinzuweisen. Die Reaktion der beiden Kommunalpolitiker zeige allerdings, „dass die Ängste der Bevölkerung durch einige Gemeindevertreter immer noch nicht akzeptiert werden“.

Quelle: www.echo-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/39/d26708729/htdocs/spc96/wp-content/plugins/yop-poll/models/poll_model.php on line 614